Flottillensegeln

Wasser, Wind und die Leichtigkeit des Seins, mal einsam, mal gemeinsam.

Bei uns bedeutet Flottille zu segeln neue, aufregende Reviere kennenlernen, die eigenen seglerischen Horizonte erweitern und viel Spaß mit neuen und alten Freunden zu haben. Und das alles sicher und streßfrei im Schutz der Flottille, da wo es nötig und wichtig ist oder ganz individuell in unseren Wahlgebieten, damit auch der eigene Urlaubstraum in Erfüllung gehen kann.

Die ersten Tage und die schwierigsten Passagen meistern wir gemeinsam unter Führung des Serviceschiffes der Flottille. Die schönsten Gebiete kann dann jeder nach Lust und Laune ganz individuell oder in kleinen Gruppen erkunden und ist trotzdem nicht alleine, weil das Serviceteam stets mit Rat über Funk und – wenn nötig – auch mit Tat zur Verfügung steht. Segeln in der Gemeinschaft, aber mit einem Schuß Individualität, die jeder braucht.

Wohin das führt?

Zum Beispiel auf die Kykladen, die nördlichen und südlichen Sporaden, den Dodekanes, Malta, Mallorca, die kanarischen Inseln oder Südengland und die Kanalinseln.

Und das geht so: In sorgfältig abgecheckten Revieren segeln Sie auf dem Schiffstyp Ihrer Wahl völlig eigenverantwortlich – und haben dabei trotzdem die Sicherheit der Gruppe. Denn über Funk besteht ständiger Kontakt. Schwierige Abschnitte werden gemeinsam passiert und in der „Flottillenzentrale“ segeln Skipper, Mechaniker und Ärzte mit. So haben auch weniger erfahrene Crews die Chance, ihre blaue Lagune zu entdecken.